Zoobesuch Nürnberg 20.10. - 21.10.2012

duerer hausAUSGEBUCHT - KEINE ANMELDUNGEN MEHR MÖGLICH ! Der Verein "Freunde des Alpenzoo" organisiert eine zweitägige Reise nach Nürnberg mit einem Besuch des Nürnberger Zoo.

Diese Reise können wir zum Preis von 194,00 € pro Person anbieten ( Einzel-Zimmer-Zuschlag € 28,00)

Ihre verbindliche, schriftliche Anmeldung mit Namen und Adresse jedes Teilnehmers (auch Tel.Nr.) senden Sie bitte bis spätestens 20. Juli 2012 an:

Verein Freunde des Alpenzoo, Weiherburggasse 37a, 6020  InnsbruckTel. Anmeldung
unter der Tel.Nr. 0512- 567556 nur Mittwoch in der Zeit von 9h bis 11h ( ist Büro besetzt )
per Fax an 0512-567556 oder per Email : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
Die Plätze werden in der Reihenfolge Ihres Einlangens vergeben.
Detaillierte Informationen bitte weiterlesen !  

 

 

 

1. Tag (20.10.2012):

Unsere Reise führt uns am 20.10. um 07:00 Uhr über München nach Nürnberg zum Parkplatz beim Zoo. Von dort spazieren wir durch den Tiergarten zur Waldschänke, um hier unser Mittagessen einzunehmen. Nach dieser Stärkung kann jeder den Zoo unabhängig durchstreifen und wir treffen uns dann beim Delphinarium zu einer Führung.

Am späten Nachmittag Anreise in unser Hotel. Der Abend steht zur freien Verfügung, und bietet sich ideal für einen Bummel in die Altstadt zum Besuch von gemütlichen Restaurants, Weinstuben, Brauereigasthöfen oder den traditionellen Bratwurstküchen an.

 

2. Tag (21.10.2012):

Nach dem Frühstück steht eine Führung durch die Altstadt von Nürnberg auf dem Programm. Wir kommen auch am Albrecht Dürer-Haus (es ist eines der wenigen unzerstörten Bürgerhäuser aus Nürnbergs Blütezeit und das einzige Künstlerhaus aus dem 16. Jhd., welches in Nordeuropa noch erhalten blieb) vorbei.

Unsere Rückreise führt uns dann in das Altmühltal wo wir auch unsere Mittagspause einlegen werden. (Brauereigasthof in Essing). Nach dem Mittagessen steuern wir Kehlheim an und genießen dort eine Fahrt mit dem Schiff durch die „Weltenburger Enge“. Der sogenannte Donaudurchbruch wird von bis zu 80m hohen steilen Felswänden gesäumt und ist eine wildromantische Flusslandschaft.

Beim Kloster Weltenburg werden wir das Schiff verlassen. Die Benediktinerabtei mit ihrer reichen Vergangenheit liegt inmitten des einzigartigen Europäischen Naturerbes „Weltenburger Enge“. Das Kloster Weltenburg gilt als die älteste klösterliche Niederlassung Bayerns. Die Missionare St. Eustasius und St. Agilus aus Luxeuil (Burgund), Schüler des hl. Kolumban errichteten um 617 ein iroschottisches Kloster. 1040 wurde das „Monasterium Weltinpur“` erstmals schriftlich belegt. Nach dieser Besichtigung treten wir mit dem Bus vom Kloster aus die Heimreise an.

 

(Ankunft in Innsbruck voraussichtlich ca. 21 Uhr)

Inkludierte Leistungen:

 

  • Fahrt im modernen Reisebus von Profi Tours
  • 1 Übernachtung im guten Mittelklassehotel in Nürnberg
  • Alle Zimmer mit Bad od. DU/WC, Föhn, Minibar, Fernseher, Tel. usw. ausgestattet
  • 1 x Frühstück vom Buffet
  • 1 x Mittagessen (3-Gang Menü inkl. 1 Getränk) in der Waldschänke im Tiergarten
  • 1 x Mittagessen (3-Gang Menü inkl. 1 Getränk) im Braugasthof in Essing
  • Stadtrundgang mit örtlichem Führer, Besichtigung des Dürer Hauses
  • Schifffahrt auf der Donau von Kehlheim zum Kloster Weltenburg
  • Besuch des Klosters inkl. Eintritt und Führung durch die Abteikirche St. Georg
  • Alle Mauten, Taxen inkl. Trinkgelder